Ihre Weihnachtsfeier im Hotel & Restaurant „An der Rennbahn“

Weihnachtsfeier in Dresden – Im festlichen Saal, im urigen Weinkeller oder im feierlich dekorierten Salon

Drei separate Räumlichkeiten für 10 – 60 Personen bieten Ihnen den idealen Platz für Ihre Weihnachtsfeier in Dresden. Genießen Sie den Charme und das weihnachtliche Flair unseres Hotels. Liebevoll weihnachtlich dekorierte Räume, Kerzenschein, weihnachtlich arrangierte Tische und Tafeln, Räucherkerzchen und Tannengrün, dazu der Duft von hausgemachtem Glühwein am Lagerfeuer und knusprigem Entenbraten sowie hervorragender Service, garantieren Ihnen einen außergewöhnlichen Abend in unserem Hause.

Trenner

WeihnachtsmenüsWeihnachtsbüfettAnfrageformular

Bitte beachten Sie bei der Auswahl oben stehender Weihnachtsmenüs und des Weihnachtsbüfetts, dass eine Panometer-Eintrittskarte nicht enthalten ist. Diese kann gern zusätzlich dazu gebucht werden.

Trenner

Unser Tipp für Ihre Weihnachtsfeier

Panometer Weihnachtsspecial


Das Kombi-Paket mit unserem Nachbarn und engstem Partner dem asisi Panometer Dresden. Nur 700 m von unserem Haus entferntAktuelle Ausstellung:
DRESDEN im Barock

Wir empfehlen Ihnen unser gemeinsames Angebot

Panometer Weihnachtsspecial
31,99 Euro / Person oder
28,99 Euro / Person (ab 10 Personen)

inkl. festlicher Dekoration, 3-Gang-Weihnachtsmenü und Eintrittskarte für das asisi Panometer

buchbar von Dienstags – Sonntags

Empfehlung zum zeitlichen Ablauf:
Besuch des Panometer um 15 oder 16 Uhr, bis zur Schließung um 17 Uhr. Danach ein kurzer Spaziergang (700 m) zu unserem Hotel & Restaurant.

Als Zusatzbuchung möglich: hausgemachter Glühwein am Lagerfeuer à 3,50 Euro / Person. Die weihnachtliche Einstimmung nach dem Panometerbesuch in unserem Garten.

Panometer-WeihnachtsmenüPanometer-Weihnachtsmenü vegetarisch

Was erwartet Sie im Panometer Dresden?

Eine Zeitreise nach Dresden in seiner Blütezeit. Yadegar Asisi legt in seinem 360°-Panorama über die barocke Glanzzeit Dresdens den Fokus auf das Leben am sächsischen Hofe und das Alltagsleben der Bürger, Krämer, Fischer, Dienstboten und Handwerker. Er verdichtet die Zeit von etwa 1695 bis 1760 zu einer künstlerischen Momentaufnahme des Dresdner Barocks.

Den »Geruch der Zeit« atmen förmlich die Szenen mit den historischen Personen im Rundbild. So sieht man Zar Peter I., den Erfinder des Porzellans Böttger, Johann Sebastian Bach oder den Hofnarr Joseph Fröhlich.

Zu sehen ist auch die Ankunft der Sixtinischen Madonna im Jahr 1754.Vergessene Alltagsepisoden mit Holztreidlern und Waschfrauen an der Elbe, Sänftenträgern und Komödianten auf den Plätzen und vielem mehr, machen das Panorama zu einem erlebbaren Kunstraum dieser Epoche. Auch die Nachtvariante hält glanzvolle Eindrücke bereit.

Ihre Weihnachtsfeier in Dresden wird hier und in Kombination mit dem Abend in unserem Hotel zu einem besonderen Erlebnis.